Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    susanjoyce
    - mehr Freunde



http://myblog.de/doloreshaze

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo.

So, nun gibt es mich also auch hier...bei..."MyBlog". Man will ja nichts auslassen. Was ich damit meine? Naja, wer hat denn heutzutage keinen MySpace-Poser-Account, hängt nicht die Hälfte seiner kostbaren Freizeit in einem stumpfen Forum und knüpft virtuelle Beziehungen oder surft einfach so aus Langeweile quer durchs Netz und lässt sich durch Skurrilitäten vom denken und leben ablenken...? Naja, ich nicht. Sonst wäre ich nicht hier. Also nicht ganz. Ich habe einen prolligen MySpace-Account, aber da liest kein Mensch meine Blogs, weil ich Bilder von mir hochgeladen habe unzo...

Ich vergammel auch in einem Forum. Dort kenne ich aber fast jden User persönlich, also fällt das mit dem einsamen Trauerkloß, der sich eine virtuelle Märchenwelt inklusive Schloß, Einhörnern, Regenbögen und einem König Hargat schonmal weg. Durchs Netz surfen und sich mit nackten Pornostars oder gefakten Nacktfotos von Nichtpornostars beschäftigen fällt für mich auch weg. Wir alle wissen, wie ein nackter Frauen-bzw Männerkörper aussieht, wieso dann immer diese ganze Schmuddelei...? Wenn ich, also wir nehmen an, ich würde mir Nacktfotos von fremden Menschen online ansehen, dann würde ich, also wir gehen davon aus, dass ich es würde, dann würde ich mir sowieso nackte Frauen ansehen, weil unsere Körper doch viel weicher, aufregender und kurz gesagt t o l l e r aussehen, als klobige, schrankförmige Männerkörper. Uäh. Männer stinken. Nicht alle, es gibt eine Ausnahme. Diese Ausnahme riecht wunderbar t o l l und wenn sie das hier liest, weiss die Ausnahme auch, dass sie gemeint ist

So, hier im...also..."MyBlog" werde ich meine Langeweile bekämpfen und mich regelmäßig für alte Einträge schämen oder alles aus Lustlosigkeit und Interessenmangel wieder einstauben lassen. Gab es MyBlog oder MySpace früher oder hat das eine was mit dem anderen zu tun...? Eine virtuelle Verwandtschaft vielleicht...!? Egal, beides so doof, dass es wieder Spaß macht. Toll. Ich rede jetzt schon sooo viel und es kommt nur Mist bei rum. Darin bin ich übrigens gut. Sollte hier jemand rumlesen wollen, also genau du, denn du liest hier gerade rum, erhoffe dir keine hochintellektuellen Ergüsse, denn ich bin doof wie eine Brotstulle. Stulle ist ein so blödes Wort. Verdammt. Wer denkt sich immer so einen Mist aus? Stulle. Pff.

Nun mal zu mir, der Autorin dieses Berges an sinnfreiem Gedankenmülls. Ich habe zwei Beine, zwei Arme, zwei Hände, zwei Augen, zwei Nasenlöcher, zwei Ohren, aber...10 Finger. Meine Güte. Verrückt. Welch verstrahlte Mutation ich doch bin. Meine Mutter hat zu ihrer Hippiezeit allerdings weder mit neumodischen Verhütungsmitteln experimentert (nicht das ich wüsste...), noch war sie urlaubsmäßig in Tschernobyl unterwegs. Ich bin einfach eine Abart von Mensch. Achso, Haare hab ich auch. Übrigens habe ich gerade gelesen, dass sich die Tschernobylsache erst 1986 zugetragen hat, da war sie kein Hippie mehr, da hatte sie die Vernunft des Erwachsenwerdens gepackt und einen anständigen Muttimensch aus ihr gemacht. Mit allem drum und dran. 1950, nur moderner, denn 1986 gab es schon elektrisch betriebene Dosenöffner. 1950 wahrscheinlich auch, aber egal...das ist mein Blog und deshalb hab ich zu bestimmen, wie die Technik über die Jahre vorran geschritten ist. Punkt.

Und noch was: Über Tschernobyl lacht man nicht, verdammt!

Nachdem du das hier gelesen hast, wirst du wahrscheinlich wünschen, dass ich sterbe bis ich tot bin oder dass mir meine Mutantenfinger abfallen und ich aufhöre, Mist zu verzapfen. Egal, es geht weiter. Ich spür da sowas.

"Pure Vernunft darf niemals siegen"

16.11.06 16:46


~FuckfUckfuCkfucK~

Eine Ode an...Instantkaffee. 

War mir natürlich klar, dass das hier kaum jemand liest, weil es hier nämlich keine...Titten...und...Ärsche...entblößt gibt, aber egal, so kann ich hier blöd rumquaseln, ohne mich zu blamieren.

Liegt es an Mathias E. oder an Daniel C., dass ich gerade so eine wiederlich schlechte Laune habe...? Oder doch der oberblöde Tobias, der 1. keinen Spaß versteht und 2. nur doofen Spaß macht? Egal, auf jeden Fall möchte ich mir gerne meine hochhackigen, rosa Pumps anziehen und damit jedem in den Arsch treten, der es auch nur wagt, mich anzusehen. Nicht gut für Julia, muss bis dahin wieder total wooohooooo sein. Haha. Wie ich es liebe total woohoooo zu sein und wie ich es liebe, wenn ein Haufen Pisser mir die Laune verderben. Große Klasse. Übrigens meine ich sehr wohl, dass die meisten Informatiker kaputte Brillen und zu kleine Hosen ohne Gürtel tragen und zu jeder Zeit ihren halbnackten PO präsentieren, weil die einfach nur vor der Kiste kleben und fettiges, chinesisches Essen in sich reinstopfen...mit den F I N G E R N, Stäbchen wäre zu viel Kultur, primitive Gabel zu kompliziert...oder umgekehrt und beides. Argh. Ich hasse euch so sehr  Haha, der geilste Smilie ever!

Ach, ausserdem hasse ich Haare, die nicht meine sind, ich hasse den wiederlichen Gestank von Inkontinenz im Treppenhaus, des Hauses, in dem mein Bruder lebt (verdächtig: Neben ihm lebt im 7.Stock nur eine Versammlung an R E N T N E R N...), ich hasse Flasche leer und das Wasser mit Apfel(K O T Z E)geschmack vom Tipp-Markt, also da bitte nicht einkaufen!

Übrigens mag ich keine Schmetterlinge, ich mag keine nasse Wäsche, ich mag meinen Mitbewohner noch viel weniger und ich wünsche zu vielen Menschen den Tod. Auch zu vielen Menschen wünsche ich, dass sie an einen Stuhl gefesselt allein in der Dinkelheit hocken und 24 Stunden am Tag für den Rest ihre Lebens in die Wange gepiekst werden.

Muaha...lalala...woooooohoooooooo...dabadi...dabadei...wie ein Vogel hoch oben in den Wolken...lalala...lalalala...morgen (ich S A C H dir) gehts wieder etwas besser.

20.11.06 16:37


Inzwischen...

*Kekse backend

*Arbeit suchend

*Arbeit findend

*Probearbeitenderweise nervös

*Charmed-hassend (selten so eine Scheiße gesehen...)

*Um Katzis letztem Auge sorgend

*Kekse backend (hatte sie schon)

*Tee suchend

*Brief schreibend

*Bauchweh habend

*Kotzend

*Singend

*Kunstrasen im Wohnzimmer auslegend

*Eltern aufessend

*Käse in die Mikrowelle schiebend

*Kinder böse anguckend

*Stinkene Rentner schubsend

*Bus verfluchend

*Frauengespräche führend

*Sternzeichen bequatschend

21.11.06 16:06


InMyHead.

Ich muss viel öfter lachen. Also ehrlich. Wir Mädels sind zu nah am Wasser gebaut. Ich weine nie. Ich schäme mich. Also eigentlich zieht mich gerade was unterirdisch tief nach unten und eigentlich sitzt irgendwer in mir und lacht etwas, denn lachen ist besser als weinen. Ich meine so ein Lachen aus Verzweiflung, man könnte fast meinen, ich wäre wahnsinnig. Manche Tage sind scheiße, diese ganz besonders. Also wenn man merkt, dass sich was verändert und man es nicht mehr aufhalten kann. Hmm. Ja, so ungefähr. Ausserdem stinken Eltern. Naja also und. Haha. Waaaaahaaaaa. Lalalalalalala. Wirrwarr.
24.11.06 14:08


Von Liebe und so.

[Momentane Stimmung: Sentimental/Kitschig]

Dem anderen in die (graublauen*) Augen sehen und sich darin verlaufen. Dem anderen beim schlafen zusehen und sich eine Träne von der Wange streichen. Sich gemeinsam eine Seifenblase basteln und darin verstecken. Doofe Spitznamen für den anderen erfinden. "Was sich neckt, das liebt sich". Böses Beißen als Liebkosung durchgehen lassen und die Folgen dafür leicht errötet verstecken. Ohne den anderen nicht mehr komplett fühlen. Zickig sein niedlich* finden. Die Stunden und Minuten zählen, bis man sich sieht, weil man vor Vorfreude die Welt durch Zucker rollen will. Aus "Ich" wird "Wir". Endlich Spaß am Rumknutschen haben. Gemeinsam einschlafen, als wären Arme und Beine am anderen fest gewachsen. Nicht mehr so oft trübsinnig sein. Starren bis die Sonne aufgeht. Küsschen überall erwünschen. Sich mal nicht von der Schokoladenseite präsentieren und es okay finden. Nichts ist peinlich, man lacht gemeinsam. Schoki von der Tanke mitten in der Nacht holen. Doofe Filme schauen, damit der andere lächeln kann. Zukunftspläne schmieden. Auch die Macken des anderen wunderbar finden und nicht wegwünschen möchten. Kochen, obwohl man nicht kochen kann und backen, obwohl man nicht backen kann. Sich lieber einen fiesen Schnupfen holen, als auf ein einziges Küschen verzichten zu müssen. Dem anderen im eigenen Kopf ein Meer aus Kissen bauen und ihn nach dem Einzug nie mehr gehen lassen wollen. Gesprächsthemen mit Freunden auf ein einziges reduzieren. Endlich die Sonne scheinen sehen.

Mädchen dürfen kitschig sein

27.11.06 08:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung